reise-nach-kolumbien.de - Eine Grafik des Künstlerkollektivs Toxicómano Callejero

Buchbesprechung: Mi Padre

Juan Pablo Escobar, der Sohn des legendären Medellin-Mafiosos, Drogengangsters und mutmaßlichen Massenmörders, der am 3. Dezember 1993 von einer Spezialeinheit der Polizei gestellt und zur Strecke gebracht wurde, liefert mit dem Buch „Mi Padre. Las Historias que no deberiamos saber“ eine subjektive Darstellung der Karriere seines Vaters und versucht sich, zumindest ansatzweise, an einer distanzierenden Kritik.

Impressum

Reise nach Kolumbien! Kolumbien ist gefährlich. Wer sagt das? Die Tagesschau von vor 20 Jahren! Zwar gab es auch 2013 dort eine Meldung, zwei Deutsche seien entführt worden, allerdings hatten diese beiden sich wissentlich das noch immer gefährliche Grenzgebiet zu Venezuela als Reiseziel ausgesucht. Ansonsten wird Kolumbien vom Auswärtigen Amt inzwischen so sicher wie Peru eingestuft. Dort strömen Jahr für Jahr Unmengen von Touristen zur … Impressum weiterlesen