reise-nach-kolumbien.de - Eine Grafik des Künstlerkollektivs Toxicómano Callejero

Buchbesprechung: Mi Padre

Juan Pablo Escobar, der Sohn des legendären Medellin-Mafiosos, Drogengangsters und mutmaßlichen Massenmörders, der am 3. Dezember 1993 von einer Spezialeinheit der Polizei gestellt und zur Strecke gebracht wurde, liefert mit dem Buch „Mi Padre. Las Historias que no deberiamos saber“ eine subjektive Darstellung der Karriere seines Vaters und versucht sich, zumindest ansatzweise, an einer distanzierenden Kritik.