reise-nach-kolumbien.de

Unser Rezept für Quinoa-Salat

Quinoa gehört in Kolumbien seit tausenden von Jahren zu den Grundnahrungsmitteln. Das wertvolle Korn Quinoa lässt sich aber auch modern verarbeiten. Zum Beispiel als Quinoa-Salat.

Zutaten (für 4 Personen)

180 bis 200 g Quinoa
2 rote oder gelbe Paprikaschoten
1 kleine Zucchini
Etwas Pflanzenöl zum Anbraten
2-3 Stangen Lauchzwiebel
Salz, Pfeffer
1/2 Bund glatte Petersilie
1/2 Bund Minze
50 ml Apfelsaft
2 EL Apfelessig
2 EL Honig
4 EL Olivenöl
Kresse

Zubereitung des Quinoa-Salats

Zunächst den Quinoa kurz waschen und garen (wie das geht, erfahrt ihr über den Link „wertvolles Korn Quinoa“ oben)

In der Zwischenzeit die Paprika und die Zucchini waschen und relativ fein würfeln. Anschließend bei mittlerer Hitze für zwei bis drei Minuten in einer heißen Pfanne mit etwas Öl andünsten. Nun auch die Lauchzwiebeln reinigen, in dünne Ringe schneiden und in der Pfanne gemeinsam mit der Paprika und Zucchini ca. 2 Minuten mit anbraten. Das alles mit Pfeffer und Salz abschmecken. Anschließend abkühlen lassen.

Für das Dressing den Apfelsaft, Honig und Essig miteinander verrühren und ebenfalls mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluss erst das Olivenöl darunter schlagen.

Inzwischen den Quinoa abgießen, abtropfen lassen und abkühlen lassen.

Die Petersilie und Minze waschen, trocken schütteln und die Blätter fein hacken.

Den Quinoa mit der Hälfte des Dressing, der gehackten Minze und Petersilie in einer Schüssel vermischen. Anschließend das Gemüse darauf verteilen und alle mit Kresse bestreuen. Zum Schluss das restliche Dressing über dem Quinoa-Salat verteilen.

Buen provecho!

Hier gibt es mehr Quinoa-Rezepte

Quinoa als Reisersatz

Müsliriegel mit Quinoa

Hier gibt es ein weiteres Quinoa-Salat Rezept

Quinotto